Raumplanung Lego

08. April 2022
Benjamin Griesser

Im Teilbereich Menschen nutzen Räume - sich orientieren und mitgestalten des Faches NMG, sieht der Lehrplan 21 vor, dass Kinder über ihre Wohnumgebung nachdenken können und gezielte, begründete Veränderungsvorschläge einbringen können. Dies hat die Klasse 3b mit einer Lego-Stadt erarbeitet. Die Kinder bekamen in Gruppen öffentliche oder private Bauparzellen zugeteilt. Sie planten ein eigenes Projekt und legten dies der fiktiven Gemeindeversammlung vor. Nachdem die Baubewilligung erteilt wurde, konnte es losgehen. In wiederkehrenden Versammlungen wurde über die Stadt beraten. So konnten diverse städteplanerische Herausforderungen auf kindlichem Niveau erarbeitet werden.

© Schule Merenschwand