Reportage über die Märchenzeit / Jungs

16. Dezember 2021

Reportage über die Märchenzeit

Wenn es im Zimmer dunkel wird und die Kinder im Kreis sitzen, dann ist Märchenzeit.

Angefangen hat das Ganze mit einer Märchenwerkstatt. In dieser Werkstatt ging es darum, Posten zu erledigen, die mit Märchen zu tun haben. Am 10.08.2021 haben wir den ersten Posten von der Märchenwerkstatt erledigt. Einer dieser Posten war, den kleinen Zweitklässlern ein Märchen vorzutragen. Wir (Corsin und Kevin) haben das Projekt zusammen gemacht. Wir haben uns entschlossen, den Zweitklässlern das Märchen ,,Der Mond,, vorzutragen. Zusammen haben wir uns ganz lange darauf vorbereitet, damit es auch ein unvergessliches Erlebnis für die Kinder ist. Für uns kam extra eine professionelle Märchenerzählerin. Sie hat uns sehr viele und hilfreiche Tipps gegeben. Wir konnten uns sehr gut inspirieren lassen. Der Tag der Erzählung kam immer näher. Wir waren teilweise nervös, haben uns gleichzeitig aber auch sehr gefreut. Als es so weit war, warteten die Kinder gespannt auf ihren Stühlen. Sie hörten uns sehr aufmerksam und anständig zu. Als die Erzählung fertig war, durften sie noch einen kleinen Mond selber gestalten. Wir hatten sehr viel Spass mit den Zweitklässlern.

Das ganze Märchenthema bei Frau Weibel hat uns zwar sehr viel Arbeit gekostet, aber am Schluss hat es sich gelohnt.

Kevin & Corsin

© Schule Merenschwand