Hinweis

 An Maria Empfängnis, 8.12.2022, ist die gesamte Schulanlage für jegliche Proben / Trainings geschlossen.

Aus den Klassen

Kennenlerntage 1. OS

Am 19. und 20. September machten die Schülerinnen und Schüler der ersten Oberstufe zusammen mit fünf Lehrpersonen einen zweitägigen Ausflug. Dieser führte uns zuerst ins Hölloch, wo wir eine abenteuerliche Führung erleben durften. Nach einer Stärkung am Feuer ging es mit der steilsten Standseilbahn auf den Stoos. Auf der Fahrt wurden ein paar Schülerinnen und Schüler ganz kleinlaut, da sich nicht ganz alle mit der spektakulären Aussicht anfreunden konnten. Auf dem Stoos angekommen, wurden die Zimmer in Beschlag genommen sowie das Haus erkundet. Auch das Volleyballfeld hinter dem Haus war eine beliebte Anlaufstelle. Trotz nicht mehr ganz so warmen Temperaturen kamen wir ins Schwitzen. Nach einem feinen Znacht ging es am bunten Abend hoch zu und her. Vor lauter Eifer wurde es ganz schön laut. Umso erholsamer und ruhiger war die anschliessende Nacht, die aber trotzdem ziemlich kurz ausfiel, da um 6.45 Uhr schon wieder Tagwache war. Gut gestärkt wurde entweder das Haus geputzt oder der Stoos zu Fuss erkundet. Nach der Talfahrt mit der Gondelbahn und einer kurzen Busreise fielen wir im SwissHolidayPark in Morschach ein. Beim Baden oder Bowling wurden noch einmal alle Kräfte mobilisiert. Müde aber glücklich machten wir uns danach auf die Heimreise, die alles andere als entspannt verlief, da wir in Brunnen um ein Haar den Zug verpasst hätten. Trotz teilweise überdimensionierten Koffern sind wir in Rekordzeit umgestiegen. Was für aufregende zwei Tage, die wir hoffentlich nicht so schnell vergessen werden.

Waldmorgen S2

7.50 Uhr wir laufen gemeinsam als Klasse zum Schützenhaus und zum angrenzenden Waldgebiet. Der Förster ist auch schon da und verteilt uns Abfallsäcke sowie die Waldkarten. Unsere Mission: Wald säubern! In 4er-Gruppen schnappen sich die Schülerinnen und Schüler einen Abfallsack und eine Karte. Jeder Gruppe wird ein Waldstück zugeteilt, den sie „aufräumen“ sollen. 9.30 Uhr Znünipause. Alle sind noch motiviert und haben auch schon einige Abfallsäcke gefüllt. 10.00 Uhr die Arbeit geht weiter. Knapp zwei Stunden später kommen die Schülerinnen und Schüler wieder zurück. Es gab noch mehr Abfall. Die Säcke werden an einem besprochenen Ort abgelegt, an dem der Förster sie später abholt. Mission geglückt. Leicht erschöpft wird die Klasse in den Mittag entlassen.

Swiss Skills

Jedes Jahr finden an den Swiss Skills die nationalen Berufsmeisterschaften statt. Dieses Jahr war auch die zweite Oberstufe im Publikum mit dabei. Nach einer langen Zugreise von Merenschwand nach Bern durften die Schüler und Schülerinnen innert vier Stunden mehrere Duzend Berufe nicht nur besichtigen, sondern hautnah miterleben: Am einen Ort konnte man sich im Raumdesign probieren und mit verschiedenen Stoffen experimentieren, am anderen Stand durfte man eine Kletterwand besteigen, während man sich wiederum 10 Meter weiter im Klavierspielen versuchen konnte. Auf diese Weise gelang ein lebendiger Einblick in die Berufswelt.

Schulreise 4B

Wir machten uns am Morgen um 7:32 Uhr mit dem Bus auf den Weg ins Nerracherried. Als wir im Naturschutzgebiet angekommen sind, erwarten uns da schon zwei nette Damen. Wir bildeten zwei Gruppen in denen wir einerseits, das Geheimnis des Fliegens und die Rekorde angeschaut haben und anderseits haben wir gelernt welche Tiere wo wohnen und warum es hier Schottische Hochlandrinder gibt. Wir haben dann noch viele seltene Vögel wie die Bekassine beobachtet. Am Schluss kam das Highlight und zwar war das der Schmetterling Simulator!

Gemeinsam auf dem Weg

Ein produktives Zusammenleben und -arbeiten erfordert Regeln. Regeln werden eher eingehalten, wenn sie für alle Beteiligten wichtig und vor allem nachvollziehbar sind. Aus diesem Grund haben sich heute alle drei Klassen der ersten Oberstufe in klassenübergreifenden Gruppen getroffen. Dabei stand das Ziel im Vordergrund, in Gruppen die drei wichtigsten Regeln auszuhandeln, die unsere Schule zu einem Ort machen, an dem sich alle Lehrenden und Lernenden gerne aufhalten. Es soll aber auch ein Ort sein, an dem alle ihre Fähigkeiten erweitern können.

Schulstart 4B

Die vierte Klasse begann mit der Eroberung des Millionenraumes und der witzigen aber tiefgründigen Geschichte "Nur wir alle" von Lorenz Pauli. Passend zum Buch hat sich die Klasse mit kooperativen Aufgaben im Teamwork geübt. 

Projektwoche Benzenschwil

Aussagen der 3./4. Klasse zur Projektwoche 2022

Nächste Termine

Weiterbildungen
Keine Veranstaltungen gefunden

Das Wichtigste ...

für Eltern / MerenschwanderInnen

Ein kurzer Blick schafft Klarheit

 

Klapp
Klapp ist der Kommunikationskanal der Schule Merenschwand zwischen Eltern, Lehrpersonen und des Schulsekretariats.
Hallenbelegungspläne
Vor Trainingsbeginn ein kurzer Blick auf die Hallenbelegung lohnt sich.
Jahresprogramm 2022
Was kommt nächstens.....

für SchülerInnen und Schüler

Keiner ist wie DU und genau das ist DEINE Stärke!

 

Jahresprogramm
Was als nächstes ansteht, erfährst du hier.
Klassen-News
Vieles hast du und deine Mitschüler/-innen an dieser Schule schon geleistet und erleben dürfen. Schau mal rein.
Lernstudio
Möchtest du deine Hausaufgaben schon in der Schule erledigen oder für einen Vortrag üben, dann melde dich bei deiner Klassenlehrperson an.

für Lehrpersonen

Einer für Alle – Alle für Einen!

 

Termine
Ein kurzer Blick ...
Wissenswertes
Wissenswertes über unseren Schulbetrieb.
Zur Auffrischung
In unserem Schul-ABC gibt es vielerlei Informationen rund um den Schulbetrieb.

Partner­schaften

© Schule Merenschwand